SU: Mann unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein erwischt

Ein 34-jähriger Siegburger wurde im Rahmen einer Verkehrskontrolle am Montag, 09.05.2022, gegen 19:00 Uhr angehalten und kontrolliert. Zuvor befuhr er mit seinem Kleinkraftrad in Siegburg die Hauptstraße in Richtung Hennef.

Da sein Verhalten auf einen Drogenkonsum schließen ließ, wurde der Mann befragt. Er gab an, dass er vor zwei Tagen zuletzt Drogen konsumiert habe. Der Drogentest bestätigte die Angaben. Weiterhin gestand er, dass er keinen Führerschein habe.

Außerdem konnten die Beamten ein Behältnis feststellen, dass mit einer kleinen Menge weißem Pulver gefüllt war. Hierzu sagte der 34-Jährige, dass es sich um Drogen handeln würde.

Dem Siegburger wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Das Behältnis mit den vermeintlichen Drogen wurde sichergestellt.

Zudem wurde gegen ihn ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Fahren ohne Fahrerlaubnis, Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz und Fahren unter Betäubungsmitteleinfluss eingeleitet. (Re.)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de