GT: Verkehrsunfall in Herzebrock – Kradfahrer schwer verletzt

Herzebrock-Clarholz (MK) – Am frühen Dienstagmorgen (10.05., 05.50 Uhr) ereignete sich im Kreuzungsbereich Möhlerstraße/ Kapellenstraße/ In den Gründen ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 35-jähriger Mann aus Herzbrock-Clarholz befuhr mit einem Audi die Kappellenstraße in Richtung Möhlerstraße. Dort beabsichtigte der Audi-Fahrer die Möhlerstraße in Richtung der Straße In den Gründen zu überqueren. Zeitgleich befuhr ein 45-Jähriger aus Herzebrock-Clarholz mit einem Kleinkraftrad die Möhlerstraße aus Herzebrock kommend. Im Kreuzungsbereich kam es in der Folge zur Kollision zwischen den Beteiligten.

Der 45-Jährige stürzte und wurde schwer verletzt. Rettungskräfte transportierten den Kradfahrer nach einer Erstversorgung zur stationären Aufnahme in ein Gütersloher Krankenhaus. Lebensgefahr bestand nach derzeitigem Stand nicht. Der Audi-Fahrer blieb unverletzt. Es entstand leichter Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869-2271
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de