SO: Lippstadt – Rotlicht missachtet – Zwei Verletzte und 25.000 Euro Sachschaden

Durch einen Verkehrsunfall am Dienstag (10. Mai 2022) wurden zwei Personen verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 25.000 Euro. Nach den ersten Erkenntnissen befuhr ein 72-jähriger Erwitter mit seiner 65-jährigen Beifahrerin aus Erwitte auf der B55 in Richtung Rheda-Wiedenbrück. An der Kreuzung zur Lipperoder Straße wollte er diese queren, als eine 19-jährige Autofahrerin aus Erwitte bei Rot plötzlich von der Lipperoder Straße/ B55 ihre Fahrt in Richtung Innenstadt fortsetzen und hierbei die B55 queren wollte. Trotz einer Notbremsung konnte der 72-Jährige einen Zusammenstoß zwischen den beiden Fahrzeugen nicht mehr verhindern. Nach dem Unfall wurde die 19-Jährige mit dem Rettungswagen schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Die 65-jährige Beifahrerin aus Erwitte wurde durch den Unfall leicht verletzt. (reh)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 – 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de