RBK: Burscheid – Falsche Bankmitarbeiter räumen Konto leer

Am Montag (09.05.) gegen 10:15 Uhr bekam ein 70-jähriger Senior aus Burscheid einen Anruf von der Nummer seiner Bank. Die männliche Stimme am Telefon erklärte ihm, er brauche eine neue Authentifizierung für seine Internetbanking-App. Hierfür müsse er sich mit seinem Smartphone in die Banking-App einloggen und die darauffolgenden Push-Benachrichtigungen bestätigen. Daraufhin legte der Anrufer wieder auf.

Insgesamt wiederholte sich der Anruf des vermeintlichen Bankmitarbeiters drei Mal und immer wieder musste der 70-Jährige die aufkommenden Anforderungen bestätigen. Laut Angaben des Seniors sprach die Stimme am Telefon akzentfreies Deutsch und war sehr überzeugend, sodass er allen Aufforderungen Folge leistete.

Nach circa einer Stunde wurde der Senior zunehmend misstrauisch und schaute wenig später nach seinem aktuellen Kontostand. Schnell wurde ihm klar, dass er auf einen Telefonbetrug hereingefallen war. Insgesamt wurde ein hoher vierstelliger Betrag von seinem Konto abgebucht. (ch)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle, RBe Höfelmanns
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de