MK: Feuer im Mülleimer/ Taschendiebe/ Schäden am Schulhof

In einer Küche der kommunalen Unterbringungseinrichtung an der Bleichstraße brannte am Montagabend gegen 20.15 Uhr eine Abfalltonne. Bewohner löschten das Feuer, so dass die Feuerwehr nicht mehr eingreifen musste.

Am Montag haben Taschendiebe wieder in Iserlohn zugegriffen: Gegen 10.30 Uhr kaufte eine 89-jährige Frau in einem Discounter an der Karl-Arnold-Straße ein. Ihre Geldbörse und einen Schlüssel hatte sie dabei in der Innentasche ihres Einkaufstrolleys verstaut. An der Kasse suchte sie vergeblich nach ihrem Portemonnaie und auch der Schlüssel war verschwunden. Die erstattete Anzeige bei der Polizei. Eine 80-jährige Iserlohnerin kaufte gegen 17 Uhr in einem Discounter an der Refflingser Straße ein. Auf dem Gehweg vor dem Markt kamen ihr nebeneinander drei Jugendliche oder junge Erwachsene entgegen, die ihr keinen Platz machten und sehr dicht an ihr vorbeigingen. Zu Hause fiel ihr auf, dass ihr Geldbeutel nicht mehr in der Handkarre lag. Sie geht davon aus, dass einer der Jugendlichen das Portemonnaie gegriffen hat. Sie erstattete Anzeige.

Unbekannte zertrümmerten am Wochenende Glasflaschen an Wänden und Türen der Grundschule in Hennen und kippten Mülltonnen um. Einen Tag später, in der Nacht zum Dienstag, wurden auf der Innenhofseite mehrere Glasbausteine beschädigt. Ein doppelt verglastes Fenster der Turnhalle ging zu Bruch. Ein Blumenkasten wurde in Mitleidenschaft gezogen. Auf dem Hof lagen außerdem verbrannte Zeitungen. Offenbar wird der Schulhof häufiger für Trinkgelage genutzt. (cris)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 bis -1223
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de