HS: Kind bei Verkehrsunfall verletzt Die Polizei sucht Zeugen

Am Montag (09. Mai) befuhr ein 8-jähriges Mädchen mit seinem Tretroller den Angerweg aus Fahrtrichtung Stefchensweg in Richtung Dülkener Straße. Aus der Gegenrichtung kam ihr ein roter Kleinwagen entgegen, der von einer älteren Frau geführt wurde. Das Kind gab an, auf der engen Straße angehalten zu haben, damit die Frau sie mit ihrem Wagen passieren konnte. Die Fahrzeugführerin wäre beim Vorbeifahren gegen den Tretroller und das Schienbein des Kindes gefahren. Nach einem kurzen Wortwechsel sei die Frau dann weitergefahren. Im Nachhinein stellte die 8-jährige Schmerzen am Bein fest. Die Frau soll etwa 60 bis 80 Jahre alt und von normaler Statur gewesen sein. Sie trug eine schwarze Brille und ein graues T-Shirt und hatte kurzes blondes Haar. Die Polizei sucht nun Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, die mit dem Geschehen in Zusammenhang stehen könnten beziehungsweise bittet darum, dass sich die gesuchte Frau meldet. Sie werden gebeten, sich beim Verkehrskommissariat der Polizei in Heinsberg zu melden, Telefon 02452 920 0. Es ist auch möglich, einen Hinweis über den direkten Link: https://polizei.nrw/artikel/anzeige-hinweis zu geben.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-0
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de