GT: Quad-Fahrer verunfallt nach internistischem Notfall

Rheda-Wiedenbrück (MK) – Polizei- und Rettungskräfte wurden am Montagnachmittag (09.05., 13.15 Uhr) zu einem Verkehrsunfall an der Eusterbrockstraße im Ortsteil St. Vit gerufen, bei dem ein 52-Jähriger Mann mit einem Quad verunfallt war.

Zuvor, so den Angaben der Zeugen zufolge, kam der Mann mit einem Quad aus einer Grundstückszufahrt. Derzeitigen Erkenntnissen nach verlor der Quad-Fahrer aufgrund eines internistischen Notfalls in der Folge die Kontrolle über sein Gefährt. Der 52-Jährige querte die Eusterbrockstraße, durchbrach einen Zaun und kam auf einer angrenzenden Wiese zum Liegen.

Der eingesetzte Rettungsdienst übernahm nach einer Erstversorgung den Transport des Mannes aus Rheda-Wiedenbrück zur stationären Aufnahme in ein Gütersloher Krankenhaus. Durch den Verkehrsunfall verletzte sich der 52-Jährige schwer, aber nicht lebensgefährlich. Es entstand ein leichter Gesamtsachschaden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869-2271
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de