GE: Übergriffe auf Mitarbeiter einer Shisha-Bar

Am frühen Sonntagmorgen, 8. Mai 2022, gegen 2 Uhr kam es in einer Shisha-Bar an der Straße Wiehagen zu Angriffen und Bedrohungen gegen die Mitarbeiter der Bar, ausgehend von einer größeren Anzahl von Personen. Einsatzkräfte der Polizei trafen um 1.49 Uhr auf einen 29-Jährigen Mitarbeiter und den 33-Jährigen Inhaber der Bar. Die beiden gaben an, dass sich fünf bis sechs Personen Zutritt zum Lokal verschafft hätten, wobei einer der Männer mit einem Schlagwerkzeug bewaffnet gewesen sei. Unterdessen hätten circa 30 weitere Personen, die in Begleitung der sechsköpfigen Personengruppe waren, vor der Bar gewartet. Ein Tatverdächtiger schlug dem geschädigten Mitarbeiter mit einem Glas ins Gesicht und verletzte weiter den Lokalinhaber mit einem Schlag gegen dessen Ohr. Vorher kam es durch die Tatverdächtigen zu Bedrohungen gegen die Männer. Noch vor dem Eintreffen der alarmierten Polizeibeamten entfernte sich die Personengruppe. Hinzugerufene Rettungskräfte versorgten die Verletzungen der Geschädigten vor Ort. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Alexander Hans
Telefon: +49 (0) 209 365-2010 bis 2015
E-Mail: pressestelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de