EU: Radfahrer nach Alleinunfall verletzt

Mit einem Rettungswagen wurde Montagnachmittag (15.50 Uhr) ein 41-Jähriger Radfahrer aus Weilerswist in ein Krankenhaus gebracht. Der Weilerswister nutzte den Radweg der Verlängerung Jünkerather Straße. Hier stürzte er bei der Überquerung der Bahngleise.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen
Pressestelle
Telefon: 02251/799-203 od. 799-0
Fax: 02251/799-90209
E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de