DN: 19-Jähriger fährt beim Abbiegen in Menschengruppe

An der Euskirchener Straße kam es am heutigen Morgen zu einem Verkehrsunfall, bei dem vier Personen leicht verletzt wurden.

Der 19-jährige Unfallverursacher aus Düren fuhr gegen 09:40 Uhr mit seinem Pkw aus Richtung Römerstraße auf der Euskirchener Straße und wollte links auf den Parkplatz des dortigen Berufskollegs, an dem er auch Schüler ist, abbiegen.

Beim Abbiegevorgang geriet das Fahrzeug ins Schleudern und fuhr in eine Schülergruppe, die sich auf dem Gehweg im Bereich der Parkplatzzufahrt aufhielt. Ein 18-Jähriger und zwei 17-Jährige aus Düren wurden durch die Kollision leicht verletzt und durch den Rettungsdienst vor Ort behandelt. Auch der Unfallverursacher trug leichte Verletzungen davon, die im Krankenhaus behandelt wurden.

Laut Zeugenaussagen war der 19-Jährige mit unangepasster Geschwindigkeit abgebogen. Nach dem Stand der Ermittlungen ist ein bewusstes Zufahren auf die Personengruppe derzeit auszuschließen. Die Euskirchener Straße war während der Unfallaufnahme zeitweise gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199