BI: Bielefelder Fall bei „Aktenzeichen XY …ungelöst“

FR / Bielefeld / Senne – Wie bereits berichtet, wurde ein 35-jähriger Bielefelder am 10.01.2021 von einer unbekannten Person in Senne mit einem Messer verletzt. Die Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild wird am Mittwoch, 11.05.2022, Bestandteil der ZDF-Fernsehsendung „Aktenzeichen XY …ungelöst“ sein, die ab 20:15 Uhr zu sehen sein wird.

Nach derzeitigen Erkenntnissen hielten sich ein 35-jähriger Bielefelder und ein 29-jähriger Mann aus Rödinghausen in der Nacht von Samstag auf Sonntag, 10.01.2021, im Bereich Breipohls Hof und Am Rübenfeld auf.

Die zwei Männer wurden dort von einem Unbekannten, der von einer weiteren Person begleitet wurde, angesprochen und unvermittelt angegriffen. Bei der Auseinandersetzung wurde der 35-Jährige mit einem Messer durch den Unbekannten verletzt.

Der unbekannte Täter wird wie folgt beschrieben: Südländer, etwa 17 Jahre alt (zur Tatzeit), längere schwarze Haare, 160 bis 165cm groß und schlank. Er soll von sich selbst behauptet haben, ein „Senner“ zu sein.

Zeugen melden sich bitte mit Hinweisen zum Tatgeschehen oder den Tätern beim ermittelnden Kriminalkommissariat 14 unter 0521/545-0.

Meldung vom 11.01.2021, 14:20 Uhr: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12522/4809055

Meldung (Phantombild) vom 16.02.2021, 09:24 Uhr: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12522/4839410

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Stefan Bökenkamp (SB), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222
Dominik Schröder (DS), Tel. 0521/545-3195
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de