MK: Altpapier in Brand gesetzt/ Einbrüche in Keller und Auto/ Absperrbaken gestohlen

Am Freitag kurz vor 19 Uhr beobachtete ein Autofahrer an der Weststraße, wie drei Jugendliche etwas in zwei Altpapiercontainer steckten. Das Papier in den Containern fing an zu brennen. Die Jugendlichen dürften 15 bis 16 Jahre alt sein. Sie hatte kurze, dunkle Haare und trugen dunkle Jogginganzüge und Cappies. Die Feuerwehr löschte das Feuer. Eine Nahbereichsfahndung der Polizei verlief ohne Erfolg.

Am Sonntagmorgen wurden in einem Mehrfamilienhaus an der Mendener Straße sechs Kelleräume aufgebrochen. Dem ersten Anschein nach fanden die Täter nichts Verwertbares.

Aus einem an der Uferstraße abgestellten Audi A3 wurden in der Nacht zum Sonntag Geld und Schlüssel gestohlen.

Unbekannte haben am Samstagmorgen wurden von einer Baustelle an der Ecke Kirschblütenweg/Laventiestraße sechs Absperrbaken mit aufgesteckten Warnleuchten gestohlen. (cris)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 bis -1223
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de