HF: Fahrgast in Linienbus verletzt – Polizei sucht Zeugen

(jd) Am Freitag Morgen (6.5.) fuhr ein Linienbus um 9.44 Uhr auf der Detmolder Straße und beabsichtigte nach links, auf den dortigen Buswendeplatz abzubiegen. Zeitgleich befand sich ein Pkw auf dem Wendeplatz, der seinerseits nach links Richtung Bad Salzuflen auf die Detmolder Straße abbiegen wollte. Da der Platz an der Einfahrt zum Buswendeplatz dadurch zu eng war, ließ die 65-jährige Busfahrerin den Pkw zunächst abbiegen und hielt dafür ihr Fahrzeug an. Als die Frau dann abbiegen wollte, überholte plötzlich unvermittelt ein dunkler SUV den Bus. Um einen Zusammenstoß mit dem Auto zu verhindern, musste die 65-Jährige den Bus abrupt abbremsen. Dabei stürzte eine 54-jährige Bielefelderin, die sich als Fahrgast in dem Bus befand, zu Boden und wurde dabei verletzt. Die Polizei bittet den bisher unbekannten Unfallbeteiligten SUV-Fahrer oder mögliche Zeugen, die den Vorfall bemerkt haben, sich unter 05221/8880 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de