EU: Böschung in Brand gesetzt

Offenbar durch sogenannte „Bengalos“ wurde Sonntagnachmittag (18.50 Uhr) eine Böschung am Fahrbahnrand an der Bundesstraße 56 in Brand gesetzt. Die hinzu gerufene Feuerwehr hatte den Kleinbrand bereits vor dem Eintreffen der Polizei gelöscht. Ermittlungen ergaben, dass eine Gruppe Fußballfans während des Heimweges „Bengalos“ zündeten. Offenbar führte dies zum Brand der Böschung.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen
Pressestelle
Telefon: 02251/799-203 od. 799-0
Fax: 02251/799-90209
E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de