BOR: Gronau – Schlüssel steckte Polo wird zum Täterfahrzeug

Als Polizisten am Sonntagabend zu einem Diebstahl eines Autos gerufen wurden, wussten sie noch nicht, dass sie den Wagen noch in der Nacht wiederfinden würden. Eine Zeugin hatte gegen 22.00 Uhr einen schwarz gekleideten Mann mit Wollmütze auf dem Kopf gesehen, wie er sich in den vor einer Pizzeria an der Overdinkelstraße stehenden VW setzte und in Richtung Niederlande davonfuhr. Es handelte sich um ein Auslieferungsfahrzeug. Der Schlüssel steckte im Zündschloss, als der Dieb zuschlug. Der Unbekannte sei circa 1,80 Meter groß gewesen, habe eine schlanke Statur und einen schwarzen Bart gehabt. Noch in der Nacht nutzten Einbrecher dieses Fahrzeug, um damit in den Eingangsbereich eines Juweliers zu fahren (Link zur Pressemeldung „Einbruch in ein Juweliergeschäft“: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/24843/5216462). Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise bitte an die Kripo Gronau: Tel. (02562) 9260.

Kontakt für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Borken
Dietmar Brüning
Telefon: +49 (0) 2861-900 2202