BOR: Ahaus-Wüllen – Vier Verletzte bei Verkehrsunfall

Zwei Schwer- und zwei Leichtverletzte sowie Sachschaden in Höhe von circa 10.000 Euro sind das Resultat eines Verkehrsunfalls in Ahaus-Wüllen am Montagmorgen. Gegen 08.05 Uhr beabsichtigte ein 58 Jahre alter Gescheraner mit seinem Wagen die Landesstraße 572 aus der Bauerschaft Sabstätte kommend zu queren, um seine Fahrt auf der Kreisstraße 22 in Richtung Ottenstein fortzusetzen. Dabei übersah er das Auto einer 38-Jährigen. Die Stadtlohnerin war auf der Landesstraße aus Richtung Wüllen kommend in Richtung Stadtlohn unterwegs. Die Fahrzeuge kollidierten auf der Kreuzung. Der Rettungsdienst brachte die Schwerverletzten, die Frau aus Stadtlohn sowie deren 34-jährigen Beifahrer und die Leichtverletzten, den Gescheraner und dessen 31-jährigen Beifahrer, ebenfalls aus Gescher, in Krankenhäuser.

Kontakt für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Borken
Dietmar Brüning
Telefon: +49 (0) 2861-900 2202