BO: Radfahrerin bleibt in Schienen hängen und stürzt

Bei einem Alleinunfall in Bochum-Langendreer am Freitagnachmittag, 6. Mai, ist eine Radfahrerin verletzt worden. Sie war in die Straßenbahnschienen geraten.

Gegen 14 Uhr fuhr eine 30-jährige Bochumerin mit ihrem Fahrrad die Hauptstraße in Richtung Bahnhof entlang, als sie auf Höhe der Einmündung zur Stockumer Straße nach bisherigem Kenntnisstand mit dem Vorderrad in die Schienen der Straßenbahn geriet. Die Frau stürzte auf die Fahrbahn. Ein Rettungswagenteam brachte sie zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Tanja Pfeffer
Telefon: 0234 909-1027
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de