MK: Ohne Führerschein in Einkaufswagenunterstand

Eine 21-jährige Fröndenbergerin fuhr am heutigen Mittwochmorgen gegen 06:30 Uhr mit einem gemieteten VW Golf über den Kundenparkplatz eines Supermarktes an der Holzener Straße. Auf dem Beifahrersitz saß ein 23-Jähriger Mendener. Auf der Rückbank ein 20-Jähriger Hemeraner. Die Fahrzeugführerin verlor in der Folge aus unklarer Ursache die Kontrolle über den VW und rammte mit der Fahrzeugfront einen Einkaufwagenunterstand gegenüber des Haupteingangs. Die alarmierten Polizisten stellten fest, dass die 21-Jährige keinen Führerschein besaß. Gegen den 23-Jährigen Beifahrer, der das Auto gemietet hatte, lagen zudem zwei Haftbefehle vor. Er wurde vor Ort festgenommen. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden an Fahrzeug und Unterstand wird auf ca. 22.000EUR geschätzt. (schl)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 bis -1223
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de