K: 220412-5-K/BAB Autofahrer nach Zusammenstoß mit Autotransporter schwer verletzt

Am Montagnachmittag (11. April) hat ein Autofahrer (19) nach einem Zusammenstoß mit einem Autotransporter (Fahrer: 56) auf der Bundesautobahn 1 in Höhe des Rastplatzes Engelgau schwere Verletzungen erlitten.

Zeugenaussagen zufolge soll der Audi-Fahrer gegen 16.30 Uhr auf dem Überholstreifen in Richtung Euskirchen gefahren sein, als der Sattelzug plötzlich vor ihn ausscherte, er mit dem Heck kollidierte und in die Seitenschutzplanke schleuderte.

Da der Straßenbelag durch Betriebsstoffe stark verschmutzt und der Sattelauflieger des Autotransporters verzogen war, war die BAB 1 in an der Unfallstelle aufgrund der aufwendigen Reinigungs- und Abschlepparbeiten erst ab 22 Uhr wieder frei befahrbar. Die Polizei hatte den Verkehr bis dahin einspurig vorbeigleitet. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an. (as/rr)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de