K: 220410-3-K Zwei schwerverletzte Senioren nach Verkehrsunfällen im Kölner Stadtgebiet

Bei zwei Verkehrsunfällen sind am Freitag (8.April) in den Stadtteilen Chorweiler und Buchforst ein 76 Jahre alter Radfahrer und eine 81 Jahre alte Fußgängerin schwer verletzt in Krankenhäuser eingeliefert worden.

Gegen 11.50 Uhr war zunächst der 76-Jährige Radfahrer im Kreuzungsbereich Merianstaße/Elbeallee von einem VW Polo (Fahrerin: 47) erfasst worden. Zeugenaussagen zufolge war die 47-Jährige bei „Grün“ von der Elbeallee nach links abgebogen und mit dem Senior zusammengestoßen, als dieser ebenfalls bei „Grün“ die Merianstraße überquerte. Der Mann stürzte und zog sich einen Bruch eines Unterschenkels zu.

Gegen 14.40 Uhr erfasste auf der Waldecker Straße ein 78 Jahre alter Autofahrer eine Seniorin (81) beim Überqueren eines Fußgängerüberwegs. Zeugenaussagen zufolge soll er die Frau kurz vor Erreichen der anderen Straßenseite mit der Beifahrerseite seines Kleinwagens gestreift haben. Die Kölnerin kam zu Fall und stürzte auf ihren Arm. (al/rr)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de