DU: Mittelmeiderich: Raub auf Tankstelle – zweiter Überfall innerhalb von zwei Wochen

Zwei Maskierte haben am Donnerstagabend (7. April, 22 Uhr) eine Tankstelle auf der Biesenstraße überfallen. Sie bedrohten eine Mitarbeiterin (21) mit einer Pistole und forderten Geld. Seine Beute packte das Duo in eine Plastiktüte und flüchtete in unbekannte Richtung.

Bereits am 24. März gab es einen Raubüberfall auf dieselbe Tankstelle (wir berichteten: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50510/5180509). Ob es einen Zusammenhang gibt, wird derzeit geprüft. Das Kriminalkommissariat 13 hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht auch im aktuellen Fall Zeugen, die die Täter flüchten gesehen haben oder Angaben zu ihnen machen können. Die beiden Männer werden wie folgt beschrieben: 16 bis 20 Jahre alt, etwa 1,70 bis 1,80 Meter groß, schwarz gekleidet, jeweils mit einem weißen und einem roten Halstuch maskiert. Hinweise nimmt die Polizei Duisburg unter 0203 2800 entgegen.

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
– Pressestelle –
Polizei Duisburg
Telefon: 0203 280 -1041, -1045, -1046, -1047
Fax: 0203 280 1049
E-Mail: pressestelle.duisburg@polizei.nrw.de