BI: Krad-Fahrer nach Unfall gesucht

HC/ Bielefeld- Vilsendorf-

Die Polizei sucht nach einem Verkehrsunfall mit einem schwer beschädigten PKW am Mittwoch, 30.03.2022, den Fahrer eines Krads sowie Zeugen.

Ein 55-jähriger Seat-Fahrer befuhr gegen 16:20 Uhr die Vilsendorfer Straße stadteinwärts, als ihn im Bereich der Engersche Straße unvermittelt ein Kradfahrer links überholte. Der Kradfahrer schnitt beim Wiedereinscheren den Seat Ibiza, so dass der Fahrer mit seinem PKW nach rechts auswich. Dabei geriet der Ibiza auf den Grünstreifen und überfuhr ein dort befindliches Verkehrsschild. Der PKW wurde stark beschädigt und war nicht mehr fahrbereit.

Der Krad-Fahrer setzte seine Fahrt über die Vilsendorfer Straße stadteinwärts fort, ohne sich um den Verkehrsunfall zu kümmern.

Zeugen, die Hinweise zum Unfall, dem gesuchten Krad und dessen Fahrer geben können, werden gebeten, sich an das Verkehrskommissariat 1 unter 0521-545-0 zu wenden.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Stefan Bökenkamp (SB), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222
Dominik Schröder (DS), Tel. 0521/545-3195
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de