BI: Fahrt endet im Graben

HC/ Bielefeld- Senne- Eine Beifahrerin erlitt am Montagnachmittag, 04.04.2022, bei einem Verkehrsunfall mit Fahrt in den Graben leichte Verletzungen. Es entstand hoher Sachschaden.

Eine 49-Jährige aus Verl bog gegen 16:30 Uhr mit ihrem PKW von der Buschkampstraße auf die Bekelheider Straße ab und befuhr diese in Richtung Oerkamp. Nach einigen Metern kam der Mercedes auf gerader Strecke aus nicht geklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr in den Grünstreifen und touchierte einen Baum. Dabei wurden die Airbags ausgelöst. Der Mercedes rutschte weiter in den Graben und kam vor einem Baum zum Stehen.

Die Beifahrerin erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen. Ein Abschleppwagen barg den schwer beschädigten Mercedes aus dem Graben. Der entstandene Sachschaden wird auf 20000 Euro geschätzt.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Stefan Bökenkamp (SB), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222
Dominik Schröder (DS), Tel. 0521/545-3195
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de