HS: Schwerverletzte Radfahrerin nach Verkehrsunfall

Am Montagmorgen (04. April) kam es gegen 08.50 Uhr auf der Boos-Fremery-Straße zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Radfahrerin schwer verletzt wurde. Die 46-jährige Frau befuhr mit ihrem Fahrrad den aus ihrer Sicht linksseitigen Radweg der Boos-Fremery-Straße aus Richtung Karl-Arnold-Straße kommend. Ein 49 Jahre alter Mann aus Heinsberg fuhr mit seinem PKW über die Straße Am Birnbaum in Richtung Boos-Fremery-Straße. Im Einmündungsbereich kam es auf dem Radweg zum Zusammenstoß zwischen Rad und PKW. Durch den Aufprall wurde die Heinsbergerin auf die Fahrbahn geschleudert und erlitt dabei so schwere Verletzungen, dass sie mit einem Rettungswagen zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste. Der PKW-Fahrer blieb unverletzt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-0
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de