HA: Drogen und Alkohol am Steuer und Betäubungsmittel im Rucksack

Im Alemannenweg traf die Polizei am Freitag (28.01.2022) kurz nach Mitternacht auf eine Frau, die ihr Auto unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln sowie Alkohol lenkte und in ihrem Rucksack Amphetamine hatte. Die 35-Jährige geriet in eine Verkehrskontrolle und stimmte einem Drogenvortest zu. Dieser zeigte an, dass die Hagenerin Cannabis und Amphetamine konsumiert hatte. Ein freiwilliger Atemalkoholtest wurde ebenfalls durchgeführt – das Gerät zeigte knapp 1 Promille an. Die Polizisten nahmen die 35-Jährige zur Entnahme einer Blutprobe mit zum Polizeigewahrsam. Es stellte sich heraus, dass sich in dem Rucksack der Frau ein kleiner Druckverschlussbeutel mit Amphetamin befand. Die Beamten stellten diesen sicher. Da die Frau unter Drogen- und Alkoholeinfluss gefahren war, erhielt sie zudem eine weitere Anzeige. (arn)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Telefon: 02331 986 15 15
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de