POL-VIE: Viersen: Langjährige Pressesprecherin in den Ruhestand verabschiedet

Das Bild ist mit dem copyright (Foto: Polizei Viersen) frei und nur im Zusammenhang mit dieser Berichterstattung zu verwenden.

Viersen (ots)

Nach mehr als 42 Dienstjahren verabschiedet sich Kriminalhauptkommissarin Antje Heymanns in den wohlverdienten Ruhestand. Antje Heymanns ist gelernte Kriminalbeamtin und hat seit 1995 bei der Pressestelle der Polizei in Viersen gearbeitet. Gebürtig aus Mönchengladbach verbrachte sie 39 Jahre bei der Kreispolizei Viersen. „Polizei war mein Traumberuf, obwohl es naturgemäß eher wenige freudige Anlässe in diesem Beruf gibt. Aber es ist trotzdem ein wunderbarer Beruf, in dem man stets überzeugt davon ist, dass alles, was man tut, die Sicherheit der Menschen im Kreis Viersen zu verbessern hilft.“ Mehr als ein Vierteljahrhundert informierte sie über die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit die Menschen über die Arbeit, Einsätze und auch über Präventionsmöglichkeiten. „Nicht immer können Polizeisprecher alles sagen, was sie wissen und was die Menschen natürlich auch interessieren würde. Manchmal müssen wir aus ermittlungstaktischen oder auch aus Opferschutzgründen Informationen für uns behalten.“, so Antje Heymanns. „Aber seien Sie gewiss: Wenn wir etwas veröffentlichen, dann sind das keine Fakenews.“ Nachfolger von Antje Heymanns ist PHK Wolfgang Goertz. Wir danken Antje Heymanns für das langjährige Wirken in der Pressestelle und wünschen ihr für ihren nun beginnenden Lebensabschnitt alles Gute und vor allem viel Gesundheit. /(10)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Wolfgang Goertz
Telefon: 02162/377-1192
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de