POL-UN: Werne – Nach Hinweis eines Firmeninhabers: Polizei zieht Lkw mit etlichen Mängeln aus dem Verkehr

Foto: Kreispolizeibehörde Unna

Werne (ots)

Das gute Gespür eines besorgten Firmeninhabers in Werne hat am Mittwoch (22.12.2021) dazu geführt, dass die Polizei einen slowakischen Lkw aus dem Verkehr gezogen hat.

Der Melder informierte die Polizei gegen 8.40 Uhr, dass auf seinem Firmengelände ein Lkw mit erheblichen technischen Mängel steht. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte fest, dass an der Zugmaschine sechs Radschrauben gelockert und zwei bereits angerissen waren. Außerdem hatte die Felge durch die lockeren und fehlenden Radschrauben großen Schaden genommen. Darüber hinaus war der Reifen der Zugmaschine komplett abgefahren. Die Polizeibeamten untersagten dem Fahrzeugführer die Weiterfahrt bis zur Beseitigung der Mängel.

„Wir sind dem Melder für den Hinweis sehr dankbar. Denn: Dieser Lkw war eine tickende Zeitbombe. Hätte sich der Reifen aufgrund der Mängel bei voller Fahrt gelöst, wäre ein schwerer Unfall die Folge gewesen“, betont Polizeihauptkommissar Dino Tönnies, stellvertretender Leiter des Verkehrsdienstes bei der Kreispolizeibehörde Unna.

Redaktionelle Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Unna
Pressestelle
Christian Stein
Telefon: 02303-921 1152
E-Mail: pressestelle.unna@polizei.nrw.de