POL-K: 211216-8-K Mehrere Sprinterladungen mit hochwertigen Warensendungen sichergestellt

Nachtrag zur Pressemeldung vom 15. Dezember 2021 Ziffer 8

Staatsanwaltschaft und Polizei Köln geben bekannt:

Nach den gestrigen Durchsuchungen wegen Bandendiebstahls sowie Beihilfe zum Bandendiebstahl, unter anderem bei einem am Flughafen KölnBonn ansässigen Logistikunternehmen, einem Kölner Entsorgungsbertrieb sowie an Privatanschriften der Beschuldigten liegen nun erste Ergebnisse vor, welche die Dimension der Tatvorwürfe aufzeigen.

Ermittlungen zur Herkunft mehrerer Sprinterladungen mit hochwertigen Elektronikartikeln, Werkzeugen, Markenbekleidung und Luxusuhren sind angelaufen. Nach erster Auswertung der Beweismittel soll mit dem sichergestellten Diebesgut unter anderem Handel im Internet und auf Flohmärkten betrieben worden sein.

Die Ermittlungen zu den Tatbeiträgen und den Tatbeteiligten dauern an. (al/de)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de