POL-WAF: Kreis Warendorf/Warendorf. Sicherheit durch Sichtbarkeit kann so einfach sein!

Warendorf (ots)

Durch verschiedene Reflektion-Materialien wurde die Aufmerksamkeit der Bürgerinnen und Bürger in Warendorf am Wilhelmsplatz auf die Mobile Wache der Polizei gelenkt. Beamtinnen und Beamte der Verkehrsunfallprävention stellten fluoreszierende und retroreflektierende Hilfsmittel vor. „Gerade in der dunkleren Jahreszeit werden Personen, die zu Fuß gehen, Fahrrad fahren, den E-Scooter oder das Motorrad nutzen häufig durch andere Verkehrsteilnehmende übersehen“, sagte Inna Daniels, Leiterin der Direktion Verkehr der Polizei. „Schnell kann es zu Verkehrsunfällen kommen.“ Durch einfache Hilfsmittel, wie eine Warnweste oder -schärpe, können diese Unfälle vermieden werden. Bei trübem Wetter leuchten die Farben (gelb, orange oder grün) einer Warnweste heller als normale Kleidung. Werden bei Dunkelheit reflektierende Hilfsmittel (z.B. Reflektoren an der Warnweste) angestrahlt, sieht es so aus, als ob diese leuchten würden. Eine Vielzahl von großen und kleinen Bürgerinnen und Bürgern kam mit den Fachleuten der Polizei ins Gespräch und sie freuten sich über kleine Geschenke wie Helm- oder Rucksacküberzüge und Warnschärpen.

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de