POL-ME: Altpapiercontainer wurde in Brand gesetzt – Mettmann – 2112061

Mettmann (ots)

Am Montagnachmittag des 13.12.2021, gegen 14.30 Uhr, wurden Feuerwehr und Polizei in Mettmann zu einem Containerbrand am Düsselring in der Kreisstadt gerufen. Auf einem Stellplatz für Wertstoffcontainer, am Einkaufszentrum in Höhe Karpendeller Weg, hatten Zeugen einen brennenden Metallcontainer für Altpapier entdeckt und den Notruf gewählt.

Die Mettmanner Feuerwehr konnte den Brand im Wertstoffcontainer schnell löschen und damit eine weitere Ausbreitung des Feuers auf andere Container erfolgreich verhindern. Nicht mehr zu verhindern war, dass der Inhalt des Wertstoffbehälters zerstört, der Metallcontainer selber stark beschädigt wurde.

Nach gemeinsamer Bewertung von Feuerwehr und Polizei ist bei der aktuellen Witterung eine Selbstentzündung des Containers als Brandursache auszuschließen. Die Polizei hat deshalb ein Strafverfahren und weitere Ermittlungen wegen einer Sachbeschädigung mit Feuer eingeleitet.

Bisher liegen der Mettmanner Polizei noch keine konkreten Hinweise zu Identität, Herkunft, Verbleib und Motivation des oder der Täter vor. Maßnahmen zur Spurensicherung am Tatort wurden veranlasst. Sachdienliche Hinweise dazu nimmt die Polizei in Mettmann, Telefon 02104 / 982-6250, jederzeit entgegen.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de