POL-MI: Auto prallt gegen Ampelmasten

Der Mercedes war mit der Front gegen den Ampelmasten geprallt. Foto: Polizei Minden-Lübbecke

Hille (ots)

Ein 25-jähriger Autofahrer ist am Sonntag in den frühen Morgenstunden in Rothenuffeln von der Lübbecker Straße (B 65) abgekommen und an der Kreuzung mit der Bergkirchener Straße/Hartumer Straße mit seinem Mercedes gegen einen Ampelmasten geprallt. Der allein im Pkw sitzende Mindener blieb unverletzt, allerdings stand er unter Alkoholeinfluss.

Der Mann war den Unfallspuren zufolge aus Richtung Minden kommend auf der B 65 unterwegs. Als er gegen 5 Uhr offenbar auf die Hartumer Straße abbiegen wollte, verlor er die Kontrolle über den Wagen. Ein Anwohner war durch den lauten Knall auf den Unfall aufmerksam geworden und kümmerte sich um den 25-Jährigen.

Die verständigten Polizisten bemerkten bei dem Mindener eine Alkoholfahne. Da ein Test den Verdacht der Beamten untermauerte, wurde dem 25-Jährigen eine Blutprobe entnommen. Seinen Führerschein stellten die Beamten sicher. Der im Frontbereich stark demolierte Mercedes musste abgeschleppt werden.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 /-1302
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de