POL-ME: Geparktes Mini-Kabriolett wurde eiligst „ausgeräumt“ – Velbert – 2112037

In der Nacht vom Dienstagabend des 07.12., 21.00 Uhr, bis zum Mittwochmorgen des 08.12.2021, 07.30 Uhr, parkte am Hermann-Stehr-Weg, im Velberter Ortsteil Tönisheide, ein verschlossen abgestellter PKW Mini Cooper S, in Höhe der Hausnummer 8 am rechten Fahrbahnrand. Gewaltsam gelangten ein oder mehrere bislang noch unbekannte Einbrecher in das graue Kabriolett, aus dem dann aus dem mittleren Armaturenbereich das komplette, zuvor dort serienmäßig und fest eingebaute Bildschirm-, Radio- und Navigationssystem im Wert von rund 2.800,- Euro entwendet wurde. Da der oder die Straftäter zur einfacheren Tatbegehung die Kabelverbindungen des Elektronikpakets eiligst durchschnitten, dürfte der bei dieser Tat insgesamt entstandene Schaden noch um mehrere hundert Euro höher sein.

Bisher liegen der Velberter Polizei noch keine konkreten Hinweise zur genaueren Tatzeit, auf den oder die Diebe und den Verbleib der Beute vor. Polizeiliche Fahndungs- und Ermittlungsmaßnahmen im näheren Umfeld des Tatortes wurden veranlasst, führten jedoch nicht zu einem positiven Ergebnis. Ein Strafverfahren und weitere Ermittlungen der Velberter Polizei wurden eingeleitet.

Sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen, Fahrzeugen oder sonstigen Beobachtungen, die in einem Tatzusammenhang stehen könnten, wie auch Angaben zum Verbleib der Beute, nimmt die Polizei in Velbert, Telefon 02051 / 946-6110, jederzeit entgegen.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de