POL-K: 211202-1-K/Lev/BAB Autofahrer bei Verkehrsunfall auf A 59 gestorben – Zeugensuche

Köln (ots)

Ein 33 Jahre alter Autofahrer ist am Mittwochabend (1. Dezember) auf der A 59 in Höhe Leverkusen-Rheindorf bei einem Verkehrsunfall tödlich verletzt worden. Nach erster Bewertung der Unfallspuren kollidierte der BMW gegen 21.30 Uhr bei nasser Fahrbahn mit einem links stehenden Betonfundament eines Autobahnschildes und schleuderte über die Fahrbahnen gegen die rechte Betonschrammwand. Der BMW fing Feuer und brannte aus. Der Fahrer wurde aus dem Auto geschleudert. Das Verkehrsunfallaufnahmeteam der Polizei Köln sicherte die Spuren und stellte das Fahrzeug sicher. Aufgrund von Reparaturarbeiten wird die linke Fahrspur bis voraussichtlich Freitagnachmittag (3. Dezember) gesperrt bleiben.

Das Verkehrskommissariat 2 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen sich unter der 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de zu melden. (ph/de)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de