Essen: Trickdieb erbeutet Schmuck und Bargeld einer Seniorin

45239 E-Werden:

Ein Trickdieb erbeutete Samstagvormittag (13. November) in Werden Schmuck und Bargeld einer Seniorin. Gegen 10:45 Uhr sprach ein Unbekannter die Rentnerin auf der Bungertstraße an. Er bat um Wechselgeld. Während die hilfsbereite Frau in ihrer Geldbörse Kleingeld zusammen suchte, nutzte der Kriminelle seine Fingerfertigkeiten ungehemmt aus. Unbemerkt stahl er der älteren Dame Bargeld aus ihrem Portmonee und ein goldenes Schmuckarmband von ihrem Handgelenk. Erst später bemerkte die 88-Jährige den Diebstahl. Der Flüchtige soll zirka 50 Jahre alt, ungefähr 1,85 bis 1,9 Meter groß und schlank sein. Er hat mittelblonde Haare und trug eine helle Jacke. Die Essener Polizei bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer 02021/829-0 zu melden. / MUe.

Rückfragen bitte an:

Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de