Essen: Fotofahndung nach Imbisseinbrecher – Polizei sucht Hinweise

45127 E-Stadtkern: In der Nacht von Freitag auf Samstag (6. – 7. August) drang ein bislang unbekannter Mann gewaltsam durch die gläserne Eingangstür in den Imbiss „Frittenwerk“ an der Kettwiger Straße ein. Im Lokal versuchte er die Kasse aufzuhebeln, scheiterte, sodass er ein E-Bike zur Auslieferung von Speisen entwendete.

Bei der Tatbegehung wurde der Unbekannte durch die Videoüberwachung gefilmt. Die Polizei Essen wendet sich mit den Lichtbildern des unbekannten Tatverdächtigen zur Gewinnung weiterer Hinweise an die Öffentlichkeit. Die Fotos können Sie unter folgendem Link abrufen:

https://polizei.nrw/fahndungen/unbekannte-tatverdaechtige/essen-geschaeftseinbruch

Bei dem Unbekannten handelt es sich um einen etwa 30-jährigen Mann mit dunklen Haaren, der etwa 175 cm groß und von schlanker Statur ist. Zur Tatzeit trug er einen Vollbart und war mit einer dunklen Hose mit weiß-kariertem Muster, einem grünen Blouson und hellbraunen Lederschuhen bekleidet.

Bei dem entwendeten Fahrrad handelt es sich um ein E-Bike des Typs Swapfiets Power 7 mit einem Gepäckträger über dem hellblauen Vorderreifen.

Zeugen, die Hinweise zu dem unbekannten Tatverdächtigen oder dem entwendeten Fahrrad geben können, werden gebeten, sich unter 0201-829-0 bei der Polizei Essen zu melden./Wrk

Rückfragen bitte an:

Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de