POL-E: Mülheim an der Ruhr: 77-Jährige in Wohnung bestohlen – Fluchtwagen gesucht


Essen (ots)

45475 MH.-Dümpten:

Am Mittwochmittag (13. Oktober) verschafften sich gegen 13 Uhr zwei Männer Zugang zur Wohnung einer 77-Jährigen in der Talstraße. Unter dem Vorwand, es gäbe einen Rohrbruch, begleitete einer von ihnen die Seniorin in ihr Badezimmer. Kurz darauf sei sein Komplize aus dem Schlafzimmer gerannt und aus der Wohnung geflüchtet, woraufhin der andere ihm folgte. Im Schlafzimmer bemerkte die Geschädigte dann, dass Wertgegenstände in Höhe eines fünfstelligen Betrags entwendet wurden.

Vermutlich flüchteten die Männer in einem dunkelblauen PKW mit einem Aufkleber mit der Aufschrift „Schalker bis in den Tod“ am Heck.

Laut Zeugenangaben seien die beiden unbekannten Täter bereits am Dienstag in der Gegend gesichtet worden.

Die beiden Männer wurden wie folgt beschrieben: – 1,70 – 1,75 m groß – Westeuropäisches Aussehen – Deutsche Sprache ohne Akzent – Dunkelbraune, kurze Haare – Schlanke Statur – Schwarze Jacke mit weißem Schriftzug – Dunkle Hose

Der Ermittler in dem Sachverhalt sucht insbesondere nach dem aktuellen oder ehemaligen Besitzer eines dunkelblauen Autos mit dem oben genannten Aufkleber.

Besitzen Sie einen solchen Pkw und haben diesen verliehen oder vor kurzem verkauft? Kennen Sie jemanden, der einen solchen Pkw besitzt? Dann melden Sie sich bitte unter der 0201/829-0 bei der Polizei Essen und Mülheim an der Ruhr. /SoKo

Rückfragen bitte an:

Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de