POL-HAM: E-Scooter-Fahrer nach Verkehrsunfall schwer verletzt


Hamm – Osten (ots)

Am Mittwoch, 13. Oktober 2021, um 22.15 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall auf der Marker Allee, bei dem ein 24-jähriger E-Scooter-Fahrer schwer verletzt wurde. Der 24-Jährige befuhr mit dem Roller die Marker Allee in westliche Richtung und stieß in Höhe der Hausnummer 74 mit einem am Fahrbahnrand geparkten Pkw Ford zusammen. Der 24-Jährige stürzte und zog sich so schwere Verletzungen zu, dass er mit dem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht wurde. Während der Unfallaufnahme konnte durch die unfallaufnehmenden Polizeibeamten Alkoholgeruch beim 24-Jährigen festgestellt werden. Ihm wurde im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen, der Führerschein wurde sichergestellt und ein entsprechendes Strafverfahren eingeleitet. An dem Pkw und dem Roller entstand ein geschätzter Gesamtschaden in Höhe von 1500 Euro. (ab)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de