Warendorf POL-WAF: Ahlen. Raub auf Tankstelle

Ein bislang unbekannter Täter betrat am Freitag, 08.10.2021, gegen 23.10 Uhr, den Verkaufsraum einer Tankstelle an der Beckumer Straße in Ahlen.

Er nahm zwei Flaschen Wein aus dem Kühlregal und verließ den Verkaufsraum ohne zu bezahlen. Der 51-jährige Angestellte der Tankstelle nahm die Verfolgung des Mannes auf, konnte ihn kurz vor der Ausfahrt des Tankstellengeländes einholen und versuchte ihn festzuhalten. Daraufhin schlug der Täter mit der Weinflasche gegen den Kopf des Angestellten, Rettungskräfte brachten den verletzten 51-Jährigen in ein Krankenhaus. Der Täter flüchtete nach der Tat über die Beckumer Straße in Richtung Am Stockpiper.

Er wird beschrieben als etwa 180 bis 185 Zentimeter groß, 16 bis 20 Jahre alt, bekleidet mit einem grauen Kapuzenpullover mit Printaufdruck (gelb/blaue Streifen), grauer Jogginghose und schwarzen Schuhen mit weißer Sohle. Er hatte einen Verband am Mittelfinger und ein Pflaster im Bereich des Kinns. Während der Tatausführung trug er einen Mund-Nasenschutz.

Wer kann Angaben zu dem flüchtigen Täter machen oder hat den Raub beobachtet? Hinweise nimmt die Polizei Ahlen unter der Telefonnummer 02382-9650 oder der E-Mail Poststelle.Warendorf@polizei.nrw.de entgegen.

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de