FW-MG: Eigenunfall eines PKW

Mönchengladbach BAB 61, FR Koblenz, 09.10.2021 18:15 Uhr, Tangente auf die BAB 52 FR Düsseldorf (ots)

Heute Abend verlor der 33-jährige Fahrer eines Kleinwagens auf einer Tangente im AK Mönchengladbach die Kontrolle über sein Fahrzeug und schlug in die Leitplanke ein. Er und seine Beifahrerin wurden durch den Rettungsdienst der Berufsfeuerwehr an der Unfallstelle erstversorgt und zur weiteren Untersuchung in umliegende Krankenhäuser gebracht. Ein im Unfallfahrzeug sitzender Hund wurde durch das Kleineinsatzfahrzeug der Feuerwehr in eine Tierklinik gebracht um dort ebenfalls auf Unfallfolgen untersucht zu werden. Da aus dem Unfallfahrzeug Kraftstoff auslief, musste die Tangente voll gesperrt werden. Die Autobahnmeisterei macht den Bereich zur Zeit wieder befahrbar und befreit ihn von Öl und Kraftstoff.

Im Einsatz waren der Lösch- und Hilfeleistungszug der Feuer- und Rettungswache II (Holt), der Rüstwagen des Technik- und Logistikzentrums (Holt), zwei Rettungswagen und ein Notarzt, die Einheit Hardt der Freiwilligen Feuerwehr sowie der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr.

Einsatzleiter: Brandamtmann Carsten Kommer

Rückfragen bitte an:

Stadt Mönchengladbach
Fachbereich 37 – Feuerwehr
Führungs- und Lagezentrum
Stockholtweg 132
41238 Mönchengladbach
Telefon: 02166/9989-0
Fax: 02166/9989-2114
Pressebetreuung: 02166/9786535
E-Mail: leitstelle.feuerwehr@moenchengladbach.de