W: W Tötungsdelikt in Wuppertal – Gemeinsame Presseerklärung von Staatsanwalt-schaft und Polizei Wuppertal

Staatsanwaltschaft und Polizei Wuppertal ermitteln im Zusammenhang
mit einem Tötungsdelikt in Wuppertal-Elberfeld.

Am gestrigen Donnerstag, (07.10.2021), gegen 14:15 Uhr meldete eine
Zeugin den Fund einer leblosen Frau in deren Wohnung an der
Nützenberger Straße in Wuppertal. Rettungskräfte konnten nur noch den
Tod der 33-Jährigen Frau feststellen. Ihr zweijähriger Sohn, der sich
ebenfalls in der Wohnung befand, wurde körperlich unversehrt in Obhut
genommen.

Staatsanwaltschaft und Polizei gehen nach derzeitigem Kenntnisstand
von einem Gewaltverbrechen aus. Eine 12-köpfige Mordkommission wurde
eingerichtet.

Erste Ermittlungen rückten den Ex-Lebensgefährten der Getöteten in
den Fokus der Fahnder. Er konnte noch in der Nacht im Bereich
Euskirchen widerstandslos festgenommen werden.

Der 35-Jährige wird morgen auf Antrag der Staatsanwaltschaft einem
Haftrichter vorgeführt, mit dem Ziel ihn der Untersuchungshaft
zuzuführen.
Rückfragen bitte an:

Staatsanwaltschaft Wuppertal
Frau Staatsanwältin
Christina Laibold
0202/5748-534