Borken – Tatverdächtige festgenommen

Die Flucht fand in einer Sackgasse ihr Ende: Festgenommen hat die Polizei in der Nacht zum Freitag in Borken zwei junge Männer. Sie stehen im Verdacht, dass sie in eine Firma einbrechen wollten. Ein Polizeibeamter hatte festgestellt, dass zwei Personen vor einem Betriebsgebäude an der Straße Landwehr standen. Eine trug eine Sturmhaube. Als der Polizist sie kontrollieren wollte, flüchteten sie in einem Auto. Die Fahrt endete in der Josefstraße. Die Polizei konnte vor Ort den 20 Jahre alten Beifahrer festnehmen. In einem Gebüsch spürte ein Diensthund den zu Fuß geflüchteten, ebenfalls 20-jährigen Fahrer auf. Wie sich herausstellte, waren die am Pkw angebrachten Kennzeichen als gestohlen gemeldet. Die Ermittlungen gegen die beiden jungen Männer dauern an.

Kontakt für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Borken
Thorsten Ohm
Telefon: 02861-900 2204