VIE: Brüggen/Schwalmtal: Brand einer Holzhütte – Tatverdächtiger ermittelt

Anfang des Jahres berichteten wir in unserer Meldung Nr. 1 unter anderem über einen Brand einer Holzhütte auf einem Wohnmobilstellplatz in Brüggen in der Nacht zum 1. Januar. Die Ermittlungen des zuständigen Kriminalkommissariat 1 in Dülken führten nun zu einem 17-jährigen Tatverdächtigen aus Brüggen. Dem Jugendlichen konnten zudem weitere Sachbeschädigungen in Brüggen und Schwalmtal nachgewiesen werden. Im Zuge der Ermittlungen konnte auch einen Einbruch bzw. eine Sachbeschädigung aus Juni 2020 geklärt werden. Hier hatten sich bisher unbekannte Zutritt zu einer Turnhalle in Schwalmtal verschafft (Meldung 579/2020). Die Ermittler konnten einem 19 Jahre jungen Mann aus Schwalmtal die Tat nachweisen. /wg (841)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Wolfgang Goertz
Telefon: 02162/377-1192
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de