MG: Nach Raub auf Supermarktplatz – Polizei stellt Dieb

Nach dem Raub eines Portemonnaies am Mittwochmittag, 06.10.2021, im Bereich Schmölderpark hat die Polizei den mutmaßlichen Täter gestellt und die Geldbörse zurückgegeben.

Eine 66-Jährige Frau lief gegen 14 Uhr nach einem Einkauf über den Parkplatz eines Supermarktes an der Mittelstraße. Kurz vor ihrem Wagen trat ein junger Mann von hinten an sie heran und riss ihr das Portemonnaie aus der Hand. Danach rannte er in Richtung Dahlener Straße davon.

Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei nach dem Täter führte zum Erfolg. Eine Streife entdeckte einen Mann, auf den die Täterbeschreibung passte, an einer Bushaltestelle an der Eisenbahn Straße. Nach einer kurzen Flucht zu Fuß, konnte die Polizei den Verdächtigen stellen und durchsuchen. Bei ihm entdeckten sie das geraubte Portemonnaie. Die 66-jährige Frau erhielt daraufhin ihre Geldbörse mit dem vollständigen Inhalt zurück.

Weil sich der Verdächtige nicht ausweisen konnte, nahm ihn die Polizei mit zur Wache. Nach der Feststellung der Identität und dem Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde er von dort wieder entlassen. Gegen den 18-Jährigen wird jetzt wegen Raubes ermittelt.(jl)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Pressestelle
Telefon: 02161/29 10 222
E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de