HSK: Verletzter nach Unfallflucht

Bei einer Unfallflucht am 02. Oktober auf der Ruhrstraße erlitt ein 30-jähriger Paketzusteller leichte Verletzungen. Nach ersten Erkenntnissen parkte der Zulieferer um 11.20 Uhr entgegen der Fahrtrichtung. Als er zu seinem Lkw zurückkehrte streifte ein schwarzer Pkw die geöffnete Heckklappe. Die Klappe prallte zurück und verletzte den Paketboten aus Anröchte. Mit leichten Verletzungen begab er sich in ein Krankenhaus. Der Unfall wurde erst einige Tage später bei der Polizei gemeldet. Der schwarze Pkw flüchtete nach dem Unfall in Richtung Ortsmitte. Bei dem Auto handelt es sich vermutlich um einen Audi. Wer kann Angaben zu dem flüchtigen Pkw machen? Wer hat den Unfall beobachtet? Zeugen setzen sich bitte mit der Polizei in Arnsberg unter 02932 – 90 200 in Verbindung.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Pressestelle
Holger Glaremin
Telefon: 0291/9020-1140
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de