POL-E: Essen: Schlägerei zwischen zwei Familien – Zeugen gesucht


Essen (ots)

45139 E.-Huttrop: Gestern Abend (15. September gegen 20:45 Uhr) kam es auf der Obernitzstraße/Bolckendyck zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen Angehörigen zweier Familien, dabei wurden mehrere Personen leicht verletzt.

Mehrere Anrufer meldeten am Abend eine Schlägerei zwischen mehreren Personen auf der Obernitzstraße. Als die Polizei eintraf, konnte sie mehrere verletzte Personen mit irakischer Staatsangehörigkeit (m23/m29/m54/w43) antreffen. Diese gaben an, von einer größeren Personengruppe teilweise mit Gegenständen geschlagen worden zu sein. Der 23-Jährige wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht, die anderen Personen gaben an, sich falls nötig eigenständig in ärztliche Behandlung begeben zu wollen.

Durch diverse Einsatzwagen wurde eine Nahbereichsfahndung eingeleitet. Dabei konnten mehrere Iraker (m16/m20/m20/m39) angetroffen werden, die in Zusammenhang mit der Auseinandersetzung stehen sollen. Diese wurden erkennungsdienstlich behandelt. Gegen sie wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt wird. Die Hintergründe der Auseinandersetzung sind unklar.

Das zuständige Kommissariat sucht in dem Zusammenhang nach Zeugen, die die Auseinandersetzung beobachtet haben. Diese werden gebeten, sich unter 0201/829-0 zu melden./SyC

Rückfragen bitte an:

Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de