POL-BI: Nachtrag zu: Polizei sucht Zeugen eines Tankstellenüberfalls – Öffentlichkeitsfahndung


FR / Bielefeld / Schildesche – Wie berichtet, ereignete sich am Sonntag, den 05.09.2021, ein Raubüberfall auf eine Tankstelle in der Beckhausstraße, Höhe Brüggemannstraße. Der maskierte Täter entkam mit seiner Beute in Richtung Herforder Straße.

Die Polizei bittet nun die Öffentlichkeit um Mithilfe bei der Identifizierung des Unbekannten und veröffentlicht dazu Aufnahmen der Überwachungskamera.

Zeugen melden sich mit Hinweisen zum abgebildeten Täter oder dem Tatgeschehen bei dem zuständigen Kriminalkommissariat 14 unter 0521/545-0.

Erstmeldung vom 07.09.2021, 11:36: „Polizei sucht Zeugen eines Tankstellenüberfalls“ https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12522/5013672

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Stefan Bökenkamp (SB), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222
Dominik Schröder (DS), Tel. 0521/545-3195
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de