UN: Kamen/Unna – Serie von Diebstählen aufgeklärt – Ermittlungserfolg: Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest


Die Polizei hat eine Serie von Diebstählen aufgeklärt, die in den vergangenen Wochen in Kamen und Unna begangen worden sind. Tatverdächtig sind ein 37-Jähriger und ein 32-Jähriger aus Kamen. Beide Männer wurden festgenommen. Dieser Ermittlungserfolg ist auch auf die gezielte Polizeipräsenz in den Stadtteilen zurückzuführen, in denen es zuletzt vermehrt zu Diebstählen gekommen war.

So waren auch am frühen Montagmorgen (13.09.2021) Zivilbeamte unter anderem im Kamener Ortsteil Heeren-Werve unterwegs, wo sie gegen 0.40 Uhr den 37-jährigen Beschuldigten auf einem Fahrrad antrafen und ihn kontrollierten. Wie sich herausstellte, lag das Fahrrad als gestohlen vor. Ganz in der Nähe entdeckten die Zivilbeamten ein weiteres Fahrrad, das nach jetziger Erkenntnis ebenfalls entwendet war. Der Kamener wurde daraufhin festgenommen. Er wollte sich nicht zur Sache äußern.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Dortmund und auf Beschluss des Amtsgerichts Dortmund durchsuchte die Kriminalpolizei noch am selben Tag die Wohnung des Beschuldigten. Hier wurden zahlreiche Beweismittel sichergestellt – unter anderem Fahrradzubehör, Computer und hochwertiges Werkzeug. Die Ermittler trafen in der Wohnung den 32-jährigen Kamener an. Dieser räumte ein, zuletzt für Diebstähle verantwortlich gewesen zu sein. Er wurde deshalb ebenfalls festgenommen.

Gegen beide Beschuldigten wurden Strafverfahren eingeleitet. Auf staatsanwaltschaftlicher Anordnung wurden die beiden Kamener im Laufe des Tages aus dem Gewahrsam entlassen. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen dauern an.

Redaktionelle Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Unna
Pressestelle
Christian Stein
Telefon: 02303-921 1152
E-Mail: pressestelle.unna@polizei.nrw.de
https://unna.polizei.nrw

Außerhalb der Bürodienstzeiten:
Kreispolizeibehörde Unna
Leitstelle
Telefon: 02303-921 3535
Fax: 02303-921 3599
E-Mail: poststelle.unna@polizei.nrw.de