BI: Ausflug wird zum Arbeitseinsatz


MK / Bielefeld – Mitte – Herford – Ein Ladendieb blieb am Montagnachmittag, 13.09.2021, erfolglos, weil zwei Herforder Polizeibeamte während ihres privaten Aufenthalts in der Bielefelder Altstadt auf ihn aufmerksam wurden.

Ein 31-jähriger Bielefelder blieb gegen 15:20 Uhr an einem Verkaufsständer eines Modegeschäfts in der Rathausstraße stehen. Er wählte eine Hose aus und überprüfte, ob die Größe und Beinlänge zu ihm passen würden. Anschließend versteckte er die ausgewählte Hose unter seiner Jacke und ging in Richtung Niederwall.

Den Diebstahl hatten zwei Zeugen beobachtet, bei denen es sich um Herforder Polizeibeamte handelte. Während ein Beamter den Ladendieb verfolgte, informierte die Polizistin die Einsatzleitstelle der Polizei Bielefeld und benachrichtigte eine Angestellte des Modegeschäfts.

Als sich der Polizist gegenüber dem 31-Jährigen zu erkennen gab, folgte er vor das Geschäft und händigte die Hose aus. Allerdings beabsichtigte der Dieb, nach der Übergabe in Richtung Alter Markt zu verschwinden. Diesen Fluchtversuch verhinderte die Polizistin, die sich ihm in den Weg stellte.

Im weiteren Verlauf wurde der Ladendieb aggressiv und von den beiden Polizisten festgehalten, damit er niemanden verletzen konnte. Beamte der Stadtwache Bielefeld stellten die Personalien des Ladendiebs zur Erstattung einer Strafanzeige fest.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Stefan Bökenkamp (SB), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222
Dominik Schröder (DS), Tel. 0521/545-3195
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0