POL-NE: Polizei sucht Eigentümer von Bronzestatue

Bild der Statue

Dormagen (ots)

Im Rahmen eines Einsatzes am Bahnhof Dormagen, am Dienstag (1.6.), wurde die Polizei auf einen 35-jährigen Dormagener aufmerksam, der eine Bronzestatue mit sich führte. Da der 35-Jährige widersprüchliche Angaben machte, woher er die Statue habe und die Herkunft des Gegenstandes somit unklar ist, stellten die Beamten die bronzene Taube sicher.

Es handelt sich um eine bronzefarbene Taube von etwa 30 Zentimetern, die eine Art Schnur in ihrem Schnabel hält. Da der Gegenstand möglicherweise im Zusammenhang mit einer Straftat steht, wendet sich die Polizei nun mit einem Bild der sichergestellten Statue an die Bevölkerung. Ermittlungen der Kripo führten bisher nicht zum rechtmäßigen Eigentümer.

Wer seine Statue wiedererkennt oder Hinweise auf den rechtmäßigen Eigentümer geben kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 02131 300-0 bei dem Kommissariat 25 der Polizei im Rhein-Kreis Neuss zu melden.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
02131/300-14011
02131/300-14013
02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail: pressestelle.neuss@polizei.nrw.de