POL-KR: Stadtmitte: Streifenwagen kann Zusammenstoß verhindern – Radfahrer stürzt und verletzt sich leicht

Am Montag (6. September 2021) gegen 21:50 Uhr fuhr ein 53-jähriger Radfahrer auf der Klosterstraße und beabsichtigte, die Sankt-Anton-Straße zu überqueren. In diesem Moment fuhr ein Streifenwagen auf der Sankt-Anton-Straße in Richtung Innenstadt. Der 25-jährige Beamte konnte durch eine Vollbremsung einen Zusammenstoß verhindern. Offenbar erschrak der Radfahrer durch das Hupgeräusch des Streifenwagens und kam zu Fall. Er wurde leicht verletzt.

Weil der Radfahrer stark betrunken war, musste er zur Blutprobe zur Wache. Zudem erwartet ihn ein Strafverfahren. (366)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle
Telefon: 02151 634 1111
oder außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle 02151 634 0